Skip to Content

Innovatives Wohnhaus mit 360° Lichtdurchflutung in solider Bauweise, Wärmeerzeugung durch erneuerbare Energien.

Objekt: Einfamilienhaus am neuen Weg
Standort:
Echem, Neuer Weg
Bauherr:
A. Albert u. M. Botzke
Nutzer:
Architekturbüro Rabeler
Bauleitung:
Architekturbüro Rabeler, Peter Rabeler
Bauzeit:
03/2005 bis 12/2005
Fachplaner:
Karl-Heinz Kopp

Konstruktionsart: Massivbau
Materialien:
Ziegel, Stahlbeton, Fliesen, Kork

Nutzfläche gesamt: 210 m²
Brutto Rauminhalt BRI:
1550 m³

Neubau EFH in Echem - Lichtblick
Neubau EFH in Echem - Lichtblick
Neubau EFH in Echem - Lichtblick
Neubau EFH in Echem - Lichtblick

Bereits während der Gast vor der in einem Ausschnitt im Kubus befindlichen Eingangstür wartet, wird der Begriff Sichtachse zum Erlebnis. Durch den das Gebäude in beiden Geschossen teilenden Flur fällt das Licht von der Nord- bis zur Südseite. Im Innenraum angekommen wird die Ost-West-Achse ersichtlich, die sich von der Küche über den Flur in den Essbereich zieht. Helles Wohnen und gute Kommunikation innerhalb des Familienhauses waren wichtige Komponenten in der Entwurfsfindung. Eine Galerie über dem durch ein zweigeschossiges Fensterteil lichtdurchfluteten erfüllt hier in vollem Umfang die einstigen Belange der Bauleute.

Verwandte Themen: Fenster, Kommunikation, Licht, Sichtachse